Crosslauf um den Seidelsberg

 

Am Sonnabend, dem 23.09. lud der Bertsdorfer Sportverein alle Laufbegeisterten ein zum 18. Herbstcross "Rund um den Seidelsberg". Strahlender Sonnenschein sorgte für angenehm trockene Laufstrecken und versetzte die Starter in Rekordlaune. Insgesamt 163 Laufbegeisterte zwischen 3 und über 60 Jahren sorgten für eine Rekordbeteiligung. Doch zahlreiche freiwillige Helfer sowie die Unterstützung durch IKK Sachsen und  Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien sorgten auch organisatorisch für einen gelungenen Wettkampf. Die Strecken von je nach Altersklasse zwischen 800 und 4500 Metern waren aufgrund der anspruchsvollen Streckenführung über die Spitze des 433 m hohen Seidelsberges eine Herausforderung. Trotzdem war es schnelles Rennen. Mit der  Superzeit von 16:42 Minuten sicherte sich Andreas Möse (PSV Zittau) den Wanderpokal. Es war eine denkbar knappe Entscheidung, denn der Junioren-Sieger Valentin Mättig (Bertsdorfer SV) lag nur 5 Sekunden hinter ihm. Im Gegensatz hierzu gab es bei den Frauen eine klare Siegerin. Mit über einer Minute Vorsprung konnte Christiane Slansky (ASVL Waltersdorf) den Pokal in Empfang nehmen. 

 

Ergebnisse Seidelsberglauf